X

Pilomyxoides Astrozytom

#1 von Ira , 22.02.2016 09:26

Hallo,

gibt es Erfahrungen, ob Therapien mit Vitamit B17, hochdosiertem Vitamin C, Artemisin etc. bei Hirntumoren wirksam sind? Es heißt, dass die Hirntumore nicht heilbar sind, weil die Medikamente die Hirn-Blut-Schranke nicht passieren können.
Meine Schwester, die in der Ukraine lebt, wurde in Dezember das erste Mal operiert, Ende Januar nochmals, weil sich das Hirnödem wieder gebildet hat. Hystologischer Befund: pilomyxoides Astrozytom.
Heute geht es wieder ins Krankenhaus, wo sie 4 Wochen lang bestrahlt wird. Der Neurochirurg hat parallel die Chemo mit Temodal enpfohlen. Der Radiologe und Onkologe sind eher dagegen, weil angeblich nichts bringt und zu teuer ist. In der Ukraine gibt es keine Krankenversicherung, man muss selbst alles bezahlen, angefangen von den Einweghandschuhen für das Pflegepersonal, Einwegspritzen etc. bis Chemo-Tabletten.
Ein befreundeter Arzt, der meine Schwester begleitet und mit den Ärzten spricht, ist sich noch nicht schlüssig, was er uns empfehelen wird. Letzendlich, da ich die Therapie bezahlen muss, muss ich wahrscheinlich dann entscheiden, ob ja oder nein. Meine Schwester selbst ist zu allem bereit, Hauptsache sie wird wieder gesund....
Hat jemand von alternativen Methoden gehört, die bei solcher Diagnose nachhaltig helfen? Im Voraus herzlichen Dank!
Ira


Ira  
Ira
Beiträge: 1
Registriert am: 18.02.2016


   

Blasenkrebs
Osteosarkom

Direkt zur B17-Therapie
disconnected Krebs-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor