X

Brustkrebserfolg

#1 von Olga ( Gast ) , 14.03.2015 09:48

Ich hab es auch geschafft ! Brustkrebs, keine Chemo, aber OP und dann B17-Therapie bei Frau Rose. Beste Entscheidung meines Lebens! Danke!


Olga

RE: Brustkrebserfolg

#2 von Agnes Masafret ( Gast ) , 21.01.2017 20:19

Auch ich habe es geschafft! Anfang Oktober 2015 bekam ich die Diagnose Brustkrebs HER2 negativ mit Metastasen in den Armlymphknoten. Der Tumor war schon über 5 cm gross. Laut Professor unheilbar. OP, Chemo und Bestrahlung lehnte ich dankend ab. Ich hatte nicht vergessen, wie mein Vater vor vielen Jahren qualvoll, dank der Schulmedizin, sterben musste. So machte ich mich - trotz müdem Lächeln des Professors - auf die Suche nach alternativen Therapien. Mein Versuch in Darmstadt mit der B17 Therapie endete enttäuschend. Ich wurde nicht genügend informiert und fühlte mich nicht gut betreut. Sehr unpersönlich. So begann ich denn nach weiterer Suche im Januar 2016 bei Frau Rose mit der 6-wöchigen B17 Therapie, fuhr dann anschliessend noch wöchentlich zu den Infusionen und Ende November zeigte das MRI, dass ich wieder gesund bin. Während all dieser Zeit sah ich keinen Mediziner mehr. Ich hatte vollstes Vertrauen zu Frau Rose, welche nicht nur sehr kompetent den persönlichen Therapieplan zusammen stellt, sondern die Menschen liebe- und respektvoll betreut. Dies ist für eine Heilung unabdingbar. Ein grosses Dankeschön an Frau Rose, ihren Mann und den liebevollen Assistentinnen!
Wenn ich etwas anders machen würde, dann nur, dass ich für die 6-wöchige Intensivtherapie mir in Laufenburg eine Bleibe suchen würde. Das tägliche Hin- und Herfahren und am Abend noch arbeiten ist definitiv viel zu stressig, wenn man krank ist und trägt nicht zur Heilung bei.


Agnes Masafret

   

Prostatakrebs - Erfolg

Direkt zur B17-Therapie
disconnected Krebs-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor