X

Erfolgreiche B17 Anwender gesucht!

#1 von Andre , 07.05.2014 14:49

Hallo!
Ich habe bei Frau Rose die 6 wöchige B17 Kur gemacht und befinde mich auch weiterhin in Betreuung von Frau Rose.
Mich würde freuen von anderen Patienten oder Ex Patienten von Frau Rose zu lesen und Erfahrungen zu der B17 Kur auszutauschen. Auch was Ernährung und zusätzliche Hilfsmittel im Kampf gegen den Krebs angeht gibt es bestimmt eine Vielzahl an Informationen.

Ich finde es schade, wenn sich geheilte Patienten nicht mehr mit der Thematik und den ihren gemachten Erfahrungen beschäftigen und diese nicht veröffentlichen. Ich kann es gut nachvollziehen das man mit dem Thema, sollte man es überstanden haben, nichts mehr zu tun haben will. Aber Bitte, liebe Leute, schreibt was dazu und erzählt von Eurem Weg des Erfolges im Kampf gegen diese Krankheit!!!
Viele Grüße
Andre

P.S Frau Rose, über die neusten Infos von und über geheilte Patienten dürfen Sie sich natürlich auch sehr gerne äußern...


Andre  
Andre
Beiträge: 5
Registriert am: 29.04.2014


RE: Erfolgreiche B17 Anwender gesucht!

#2 von Regina Rose , 13.05.2014 07:28

Hallo nach Köln und den Rest der Welt,

auch ich finde es sehr schade, dass geheilte Patienten ich nicht für andere "öffnen". Mein Nachfragen hat einige Antworten zutage gefördert, die mir nicht immer Freude machen. Da heißt es z. B., dass man sein Glück nicht "zu laut" sagen darf, weil dann gleich was "nachkommen" kann. Das sind überlieferte Theorien, die typisch für die deutsche Mentalität sind: bloß nicht zu früh freuen, bloß nicht zu viel Gutes berichten, was wäre denn, wenn morgen das Ganze plötzlich wieder ganz anders aussieht....Das bekamen wir doch alle (auf jeden Fall die mittleren Jahrgänge) von unseren Eltern beigebracht. Leider ist genau das Gegenteil der Fall: willst Du gesund bleiben oder gesund werden, dann lebe jeden Tag so, als wärst du der gesündeste, glücklichste, zufriedenste Mensch auf der Welt, denn nur so funktioniert das Gesetz der Anziehung. Heilung ist in jedem Stadium einer schweren Krankheit möglich, genau wie es möglich ist, aus bester Gesundheit heraus, in eine schwere Krise zu stürzen, nur weil man Angst und Panik schürt.
Gerade in der vergangenen Woche konnte ich wieder einer Patientin sagen, dass sie komplett gesund ist und das nach nur 6 Wochen Therapie hier in meiner Praxis. Sie hat von Anfang an an die Therapie, an mich und an ihren eigenen Körper geglaubt und sich auch so verhalten.
Bücher, wie die von Dr. Joseph Murphy, Denke! anders von Andreas Boskugel, The Master-Key-System u.v.m. helfen, die Gedanken in die "richtige" Richtung zu befördern. Ich arbeite daran, bringe es jedem Patienten näher und wünsche mir, dass sich bald sehr viele hier melden, um genau diese Erfahrungen weiter zu geben.


Regina Rose  
Regina Rose
Beiträge: 59
Registriert am: 24.04.2014


RE: Erfolgreiche B17 Anwender gesucht!

#3 von Gast , 13.05.2014 20:56

Also ich kann bisher nur Gutes über die B17 Therapie berichten. Seit dem, ist bei CT Kontrollen, Ultraschall, etc nichts mehr gefunden worden und das bleibt auch so :-)!
Natürlich stehe auch ich gerne für Fragen, Anregungen etc. zur Verfügung!
Viele Grüße aus Köln
Andre



RE: Erfolgreiche B17 Anwender gesucht!

#4 von peck2901 ( Gast ) , 15.05.2014 20:09

Guten Abend zusammen, guten Abend Frau Rose!
Irgendwie bin ich über B17 auf die Seite von Frau Rose gekommen und besonders interessieren mich natürlich die Erfahrungsberichte auf allen Seiten die auf andere Weise Krebs heilen können, außer durch Chemo! ... und seit den letzten vier Wochen habe ich so vieles gelesen im Internet, Büchern usw. und Gespräche mit Ärzten, Heilpraktikern geführt , dass mir schon ganz schwindelig ist bzw. man irgendwann nicht mehr weiß, was das wirksamste gegen Krebs ist!!! Deshalb ist ein Forum für Betroffene unendlich wichtig!!!! ....
es geht um meinen Papa, vor vier Wochen wurde Bauchspeicheldrüsenkrebs festgestellt! Mein Vater ist zwar 74 aber er ist, bis vor ein paar Monaten, mehrmals im Jahr Marathon gelaufen, Fahrrad gefahren und momentan auch noch fit. Ich versuche ihn von der Chemo (Start 20.05) abzuhalten bzw. vorher etwas anderes zu unternehmen, aber wie gesagt, er ist 74 und vertraut der Schulmedizin, da er auch nichts anderes kennt. Ich habe ihm schon einige Info´s über andere Therapiemöglichkeiten gegeben und er möchte sich nochmal bis Sonntag alles durch den Kopf gehen lassen, aber... immer wieder fragt er, warum wird darüber nichts "öffentlich" geschrieben.. warum gibt es keine Studien... warum bieten es nicht seine Ärzte an, wenn es Heilung bringt.... Leute die er kennt, haben auch alle Chemo gemacht und nichts anderes! Ich habe versucht ihm das ganze Spektrum/Imperium der Pharmaindustrie zu erklären, aber er meint, dass das der Staat nicht zulassen würde bzw. wir doch Pressefreiheit haben! DESHALB IST ES SOOOO WICHTIG DASS ES FOREN GIBT; DIE AUFZEIGEN; DASS ES AUCH OHNE CHEMO MÖGLICHKEITEN ZUR HEILUNG GIBT!!!!!
Morgen werde ich Frau Rose anrufen und hoffe von ganzem Herzen, dass Sie meinem Papa helfen kann!
Ich wünsche allen betroffenen alles alles Gute und dass sie nie die Hoffnung verlieren und den Kampf gewinnen und danke allen von Herzen, dass Sie sich in Foren äußern bzw. ihre Erfahrungen aufschreiben!!! Liebe Grüße Peck


peck2901

RE: Erfolgreiche B17 Anwender gesucht!

#5 von Regina Rose , 18.05.2014 13:46

Hallo Peck,

da das Forum sehr neu ist und wir noch nicht soooo viele Mitglieder haben, antworte ich Ihnen, in der Hoffnung, einige stummen Leser zum Mitmachen zu animieren. Gerade bei Pancreas-Ca sind die Betroffenen relativ alt und selbst mit dem Medium Chat-Forum nicht sehr vertraut. Ganz oft kommen die erwachsenen Kinder auf mich zu und Fragen für die Eltern an. In meinem Buch habe ich einen geheilten Fall, der an Bauchspeicheldrüsen Krebs erkrankt war beschrieben. Eine weitere ist seit 4 Jahren in der Therapie und der Tumor ist nicht gewachsen und die Metastasen in der Leber sind weg. Zwei weitere befinden sich zur Zeit deshalb neu in der Therapie und es geht Ihnen gut. Leider gehört dieser Krebs zu den schwer zu therapierenden, aber Chemotherapie kann ihn niemals heilen. Über das, was der Staat zulässt oder nicht möchte ich lieber hier nicht diskutieren.

Rufen Sie mich einfach an!

Herzliche Grüße

Regina Rose


Regina Rose  
Regina Rose
Beiträge: 59
Registriert am: 24.04.2014


RE: Erfolgreiche B17 Anwender gesucht!

#6 von sharanam ( Gast ) , 22.05.2014 17:24

Dann melde ich mich mal. Ich nehme B 17 seit über 4 Jahren, hatte ein Glioblastom IV, der ja als unheilbar eingestuft wird. Ich hatte Chemo und Bestrahlung abelehnt. Habe das alles mal niedergeschrieben:

www.schicksalsweghirntumor.de

Mein Vater wurde vor 2 Jahren mit Prostatakrebs im Endstadium nach Hause geschickt zum Sterben. Dann hat er das gleiche gemacht wie ich und ist jetzt fit wie ein Turnschuh.


sharanam

RE: Erfolgreiche B17 Anwender gesucht!

#7 von Regina Rose , 22.05.2014 22:06

Hallo und Guten Abend,

ich durfte einen Glioblastom -Patienten über einige Jahre begleiten. Leider verstarb er an einer Lungenentzündung, aber nicht am Tumor, der mit B 17 zwar nicht weg, aber stabil war.

Alles Gute weiterhin und herzliche Grüße

Regina Rose


Regina Rose  
Regina Rose
Beiträge: 59
Registriert am: 24.04.2014


RE: Erfolgreiche B17 Anwender gesucht!

#8 von Gast ( Gast ) , 15.07.2014 15:33

Hallo,

ich möchte auch davon berichten, wie erfolgreich B17 bei mir war. Ich habe auch noch andere Sachen dazu bekommen, aber ich glaube fest daran, dass hauptsächlich B17 geholfen hat. Die anderen Sachen waren mehr zum Aufbau da.

Gibt es bald wieder einen Chat?


Gast

RE: Erfolgreiche B17 Anwender gesucht!

#9 von Regina Rose , 31.07.2014 14:27

Bitte entschuldigen Sie die verspätete Antwort!

Ein Chat findet heute Abend ab 19:30 Uhr statt


Regina Rose  
Regina Rose
Beiträge: 59
Registriert am: 24.04.2014


RE: Erfolgreiche B17 Anwender gesucht!

#10 von Manuel , 05.08.2014 18:18

Hallo, ich habe auch die B17-Therapie gemacht und lebe noch :-). Ich würde mich über einen Austausch sehr freuen und stehe auch für Fragen zur Verfügung.

LG
Manuel


Manuel  
Manuel
Beiträge: 5
Registriert am: 05.08.2014


RE: Erfolgreiche B17 Anwender gesucht!

#11 von Gast ( Gast ) , 06.08.2014 06:02

Hallo, oh je, da habe ich den Chat wohl verpasst. Aber ich hoffe, dass es bald wieder einen gibt.


Gast

RE: Erfolgreiche B17 Anwender gesucht!

#12 von Tanja , 06.08.2014 09:09

Hallo, ich habe auch die B17 Therapie gemacht. Allerdings hatte ich da bereits Chemo und Bestrahlung. Ich finde man kann die Therapien überhaupt nicht miteinander vergleichen. Als Chemopatientin hatte ich unter extrem schlimmen Nebenwirkungen zu leiden. Auch unter der Bestrahlung ging es mir sehr schlecht.Ich wurde immer schwächer und hatte ehrlich gesagt auch gar keine kraft mehr. Für mich wäre das Ende ein Erlösung gewesen. Aber man hat ja Familie und die wollte das so nicht akzeptieren. sie suchten und fanden Frau Rose. Was soll ich sagen. Mir ging es sehr schnell besser. Wenn Wohlbefinden eine Nebenwirkung von B17 ist, dann nehme ich das gern in Kauf . Heute geht es mir wirklich gut, der Krebs ist weg und ich lebe mein leben. Sicher etwas bewusster als früher. Ich hoffe sehr, dass Frau Rose noch vielen anderen helfen kann.


Tanja  
Tanja
Beiträge: 1
Registriert am: 06.08.2014


RE: Erfolgreiche B17 Anwender gesucht!

#13 von Manuel , 06.08.2014 09:27

Hallo, endlich ist hier mal was los :-) - Ich kann jetzt leider nicht so lange, bin auf Arbeit. Mich würde interessieren, ob ihr auch nach der Genesung B17-Tabletten nehmt? Ich nehme die auf Anraten einmal jährlich eine Packung. Wie ist das bei euch? Schaue später wieder rein. Beitrag ist abonniert.


Manuel  
Manuel
Beiträge: 5
Registriert am: 05.08.2014


RE: Erfolgreiche B17 Anwender gesucht!

#14 von Dirk , 07.08.2014 11:50

Hallo, der Frage würde ich mich gern anschließen. Ich bin kein Betroffener, stieß aber im Laufe meiner Recherchen auf Frau Rose und habe auch schon an einem Chat teilgenommen. Frau Rose ist bislang die einzige, die derart ausführlich informiert. Ich finde das sehr interessant und würde mich freuen, wenn Betroffene hier von ihren Erfahrungen berichten. Das mit den Tabletten wüsste ich gern - nehmen Sie auch nach erfolgreicher Krebsterapie weiterhin Tabletten mit dem Wirkstoff Amygdalin?

Danke für Ihre Mühe.
Dirk


Dirk  
Dirk
Beiträge: 1
Registriert am: 31.07.2014


RE: Erfolgreiche B17 Anwender gesucht!

#15 von Manuel , 07.08.2014 12:38

Hallo, hatte gestern keine Zeit mehr. Dafür aber heute: Hallo Dirk, darf ich fragen, warum Sie sich so sehr für natürliche Krebstherapien interessieren? Die Frage ist nicht böse gemeint, sondern wurde aus ehrlichem Interesse gestellt :-)

Danke!


Manuel  
Manuel
Beiträge: 5
Registriert am: 05.08.2014


   

Amygdalin vs. Laetril

Direkt zur B17-Therapie
disconnected Krebs-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor